Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf (Ortsteile Deggenau und Fischerdorf)
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Schloss Egg
isar_plattling_beim_schaefer.jpg

Organisation

Nach zwei erfolgreichen LEADER-Perioden (Leader+ 2000-2006 und LEADER in ELER 2007-2013) hat sich die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf am 16.07.2014 die Rechtsform eines Vereins gegeben. Dieser Verein steht allen Interessierten offen.

Von den insgesamt 53 Mitgliedern der LAG gehören knapp die Hälfte der Gruppe der Wirtschafts- und Sozialpartner an. 18 Personen gehören zu den Privaten bzw. Vereinen und Verbänden, die in der Region aktiv sind.

Zunächst fand sich die Lokale Aktionsgruppe Deggendorf bereits im Jahre 2002 als lose Interessengemeinschaft mit immerhin 32 Mitgliedern zusammen. Im September 2007 wurde für die Förderphase 2007 bis 2013 eine sogenannte kommunale Arbeitsgemeinschaft nach Art. 4 KommZG gegründet, die 58 Mitglieder aus der Politik, Bildungseinrichtungen, der Wirtschaft und aus dem sozialen Bereich, aus der Landwirtschaft, Behörden und Private vereinte.

Die LAG gliedert sich in:

Organisationsstruktur der LAG Landkreis Deggendorf e.V.

Organisationsstruktur der LAG Deggendorf

Mitgliederversammlung, Vorstand und LAG-Beirat bilden die Organe der LAG.

Die Mitgliederversammlung als oberstes Organ tritt in der Regel einmal jährlich zusammen und entscheidet über Grundsatzangelegenheiten, die in § 6 der Vereinssatzung geregelt sind.

Nach außen wird der Verein durch den 1. Vorsitzenden und dessen Stellvertreter vertreten, die den Vorstand bilden.

Der LAG-Beirat ist das nach LEADER vorgeschriebene Organ zur Durchführung eines ordnungsgemäßen Projektauswahlverfahrens und zur Steuerung und Kontrolle der Lokalen Entwicklungsstrategie. Er besteht aus dem 1. Vorsitzenden, einem stellvertretenden Vorsitzenden, neuen weiteren Vereinsmitgliedern und der Geschäftsführung als nicht stimmberechtigtem Mitglied. 

Zusammensetzung des LAG-Beirats:

Institution WiSo/öffentl. Behörde Name Funktion
Markt Metten öffentliche Behörde Ehrhard Radlmaier Vorsitzender
Gemeinde Künzing öffentliche Behörde Bernhard Feuerecker stellv. Vorsitzender
Kreisjugendring Deggendorf e.V. WiSo Martin Hohenberger Beirat
Kreishandwerkerschaft Donauwald WiSo Günter Hartl Beirat
Stadt Plattling öffentliche Behörde Erich Schmid Beirat
Benediktinerabtei Metten WiSo Markus Haering OSB Beirat
Teilraum Deggendorf-Plattling WiSo Klaus Busch Beirat
Gemeinde Außernzell öffentliche Behörde Michael Klampfl Beirat
Landvolkshochschule St. Gunther WiSo Helga Grömer Beirätin
Privatperson WiSo Theresia Friedberger Beirätin
Bayer. Bauernverband Kreisgruppe Deggendorf WiSo Maria Biermeier Beirätin
LAG-Geschäftsführung Landratsamt Deggendorf Michaela Karbstein Schriftführerin

 

LAG-Management

Das LAG-Management ist Bestandteil der Lokalen Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf e.V. und wird durch den Landkreis Deggendorf mit einer Personalkapazität von 0,6 AK bestritten, dem als Vereinsmitglied die Geschäftsführung mittels Geschäftsbesorgungsvertrag übertragen wurde.
Aufgaben des LAG-Managements sind die umsetzungsorientierte Initiierung, Begleitung und Koordinierung des Entwicklungsprozesses in der Region auf Grundlage der Lokalen Entwicklungsstrategie. Im Mittelpunkt stehen sektorübergreifend die Aufgaben einer nachhaltigen Regionalentwicklung mit spezifischen Anforderungen an Moderation und Beratung, Steuerung von Beteiligungsprozessen, Konzeptentwicklung, Projektbeurteilung und –management, Programmumsetzung, Marketing sowie Monitoring und Evaluierung.
Das LAG-Management hat entscheidenden Anteil bei der Entwicklung und Initiierung von Projekten und begleitet deren Umsetzung. Es sensibilisiert die örtliche Bevölkerung hinsichtlich der Prozesse der ländlichen Entwicklung und führt Aktionen zur Information der Bevölkerung zu Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie durch.
Im Einzelnen bedeutet das:

Seitenanfang