Vorsprachen aktuell nur nach Terminvereinbarung
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Lkrs Deggendorf Kalk- und Ziegelmuseum Winzer 1.jpg
Aussicht vom Regensburgerstein (Deggendorf/Kalteck)
Fähre Altaha
Aussicht vom Brotjacklriegel Richtung Nordosten

Landratsamt Deggendorf hält an terminierten Publikumsverkehr fest

28.05.2020 Das Landratsamt Deggendorf bearbeitet die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger seit Wochen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung.

Das Angebot wird sehr gut angenommen. Als Beispiel kann die Zulassungsstelle genannt werden. Gerade in diesem Bereich sind bei nicht terminierten Vorsprachen Warteschlangen und ein überfüllter Wartebereich zu erwarten.

Durch den konkreten Termin können die Zulassungsgeschäfte ohne Wartezeiten, rasch und unkompliziert abgearbeitet werden. Die Statistik zeigt, dass in diesem Bereich wöchentlich bis zu 1.000 Vorgänge bearbeitet werden. Das sind annähernd so viel wie bei einem Dienstbetrieb ohne Terminierung. Hier werden bis zu 1.200 Zulassungsvorgänge bearbeitet.

Da es weiter gilt, Menschenansammlungen zu vermeiden, wird das Landratsamt Deggendorf weiterhin am terminierten Publikumsverkehr festhalten.

Die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger können weiterhin telefonisch oder per E-Mail an die Mitarbeiter/innen des Landratsamtes Deggendorf gerichtet werden.

Angelegenheiten der Führerscheinstelle können unter 0991/3100253 oder 0991/3100246 abgeklärt werden.

Termine für die Zulassungsstelle in Osterhofen können unter 09932/959301, für die Zulassungsstelle Deggendorf unter 0991/3100242 vereinbart werden.

Die Bürgerinnen und Bürger werden weiterhin gebeten, zu den Terminen mit einem Mund-Nasen-Schutz zu erscheinen.

Kategorien: Medieninfo, Landkreis, Amt & Service

Seitenanfang