Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
ulrichsberg_wald.jpg
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

St 2125 zwischen Stegertswörth und Neuhausen: Ab Freitag ist die Straße wieder frei

26.08.2019 Die Staatsstraße 2125 auf Höhe Offenberg ist seit Ende Juli wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer: Am Donnerstag, 29. August, wird sie wieder für den Verkehr freigegeben.

Zwischen Stegertswörth und Neuhausen haben die Arbeiter der Firma Streicher die Tragschicht der Straße verstärkt und neu asphaltiert worden. Für die Gemeinde Offenberg wurde außerdem eine Linksabbiegespur auf Höhe Wolfstein angebaut. Derzeit laufen die Restarbeiten für die Straßenausstattung.

Auf Grund des bisherigen Bauablaufs, aber auch dank der guten Witterungsverhältnisse kann die Staatsstraße 2125 früher als ursprünglich geplant für den Verkehr freigegeben werden. Am kommenden Donnerstag wird die Beschilderung abgebaut, womit eine Durchfahrt ab 30. August ungehindert möglich ist.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen / Projekten usw. finden Sie unter www.stbapa.bayern.de

Kategorien: Straßensperren

Seitenanfang