Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
ulrichsberg_wald.jpg
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

1.000 Schulen für unsere Welt - der Landkreis Deggendorf packt an

1.000 Schulen für unsere Welt

...der Landkreis Deggendorf ist dabei!

die kommunalen Spitzenverbände, darunter auch der Deutsche Landkreistag, haben die Gemeinschaftsinitiative "1000 Schulen für unsere Welt" unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, ins Leben gerufen.

Die Kommunen in Deutschland wollen so einen Beitrag leisten, um in den ärmsten Ländern der Welt Kindern und Jugendlichen eine Zukunft zu ermöglichen. Zugleich werden mit den Investitionen in Bildung Fluchtursachen bekämpft.

Der Landkreis Deggendorf beteiligt sich an dieser Initiative!

Mit einem geschätzten Aufwand von ca. 50.000 Euro je Projekt kann vielen Kindern und Jugendlichen der Weg zu angemessener Schulbildung eröffnet werden. Als verlässlichen Partner konnte die Stiftung von Reiner Meutsch, "Fly & Help" gewonnen werden.

Egal ob Privatpersonen, Schulen, Kirchengemeinden, Institutionen, Firmen oder Vereine: Alle können mit einem kleinen Betrag zu einem großen Projekt beitragen.

Für ca. 50.000 Euro kann in Afrika eine Schule gebaut werden - und damit pro Schule und Jahr bis zu 1.000 Schülern 1.000 Bildungs- und Zukunftsperspektiven geboten werden. Bei den Schulbauprojekten sollen keine Steuermittel eingesetzt werden. Die Finanzierung erfolgt vornehmlich über Bürgerspenden und Sponsorengelder der lokalen Wirtschaft. Bei der Umsetzung der Schulbauprojekte durch die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help fließen die Spendengelder vollständig in die Schulbauprojekte vor Ort.

Umsetzung:

Mit "Fly & Help" steht der Gemeinschaftsinitiative "1000 Schulen für unsere Welt" ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner zur Verfügung, der seit Stiftungsgründung rund 250 Schulbauprojekte weltweit realisiert hat, davon alleine in den letzten zwei Jahren ca. 100 Schulen. Die Stiftung ist Trägerin des Spendensiegels des "Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen", welches ein Markenzeichen für seriöse Spendenorganisationen ist.

Gemeinsam mit Partnern und in Abstimmung mit den Akteuren plant und beaufsichtigt Fly & Help den Schulbau. Die Stiftung schließt Verträge mit Partnerorganisationen vor Ort, die nach streng vorgegebenen Richtlinien von ihnen ausgewählt werden, um den ordnungsgemäßen Bau und Schulbetrieb nach der Erbauung sicherzustellen.

Nach Fertigstellung eines Schulbauprojekts sichert Fly & Help mit Unterstützung seiner Partner vor Ort zu, dass die Gebäude für den vorgesehenen Zweck verwendet werden.

Infos zur Stiftung "Fly & Help" gibt's hier!

Helfen Sie bei der Verwirklichung dieser Gemeinschaftsinitiative!

Spendenkonto für den Landkreis Deggendorf:

IBAN: DE 94 5739 1800 0000 0055 50

BIC:   GENODE51WW1

Verwendungszweck 1: LK Deggendorf

Verwendungszweck 2: Name und Adresse des/der Spender/s

(Bitte angeben, damit eine Spendenquittung ausgestellt werden kann)

 

Bitte beachten:

Wenn Sie möchten, dass Ihre Spende durch den Landkreis Deggendorf veröffentlicht wird, senden Sie bitte eine Kopie der Spendenquittung an folgende Adresse:

Per Post: Herrn Landrat Christian Bernreiter, Herrenstraße 18, 94469 Deggendorf

Oder eingescannt per Mail an: Landrat@lra-deg.bayern.de

Hinweise zum Datenschutz: Ihre Daten werden zu diesem Zweck gespeichert und nach der Veröffentlichung wieder gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung zur Veröffentlichung jederzeit widerrufen.

Kindern in Afrika eine Zukunft schenken: der Landkreis Deggendorf packt an!
Seitenanfang