Vogelgrippe: Stallpflicht und Verbot von Ausstellungen gilt weiter
Feng Shui Kurpark Lalling

Lallinger Winkel

Mitgliedsgemeinden:undefined


Die topografische Lage schafft für den malerischen Ort ein außergewöhnlich mildes Klima. Der Lallinger Winkel - ein Talkessel von drei Seiten durch Berge geschützt und nur zum Südwesten zur Donauebene hin offen - hat sich als Obstschüssel des Bayerischen Waldes einen Namen gemacht. Von einer herrlichen Baumblüte im Frühjahr bis zur Ernte im Herbst - das Obst ist hier immer präsent. Besonders interessant sind der Streuobsterlebnisgarten Panholling mit über 60 verschiedenen Obstarten und -sorten, Deutschlands erste Mostkönigin, der Hundinger Apfelmarkt und der Obst- und Bauernmarkt in Lalling.

Mit den Schwerpunktthemen Feng Shui und Altes Wissen geht man im Feng Shui Kurpark Lalling eine Verbindung ein zwischen westlicher und östlicher Betrachtung der Natur und deren Zusammenhänge.

Das Wanderwegenetz mit Anschluss an die Fernwanderwege Goldsteig und Gunthersteig, das Wanderzentrum Rusel-Oberbreitenau mit dem GEHsundheitsweg, kleinere Rundwanderwege und Lehrpfade locken zu jeder Jahreszeit an die frische Luft und in die herrliche Natur. Malerisch sind die denkmalgeschützten Bauernhäusern in Gerholling und Datting, interessant ein Besuch der Töpferei, erholsam ist das Wassertreten in der Kneippanlage, spannend eine Besichtigung des Fahrzeug- und Kunstmuseums, das Erlebnis der Bayerwald-Alpakas in Sicking und ein Abstecher zu einer der Schnapsbrennerein - die Freizeitmöglichkeiten sind vielfach.

Ausgewiesene Reitwanderwege, Wanderreitstationen und das bekannte Goldgräberfest in Hunding sind ein Paradies für Freizeitreiter und Westernfans.
Zahlreiche Veranstaltungen, Feste und Märkte, Wanderungen und Führungen, Sportangebote (18-Loch-Golfanlage Rusel, Tennis, Mountainbike, Nordic Walking etc.) runden das Urlaubserlebnis ab. Im Winter ist die zentrale Lage des Lallinger Winkels idealer Ausgangspunkt - für Wintersportler aber auch für Nichtskifahrer.

Seitenanfang