Hier finden Sie die aktuell geltenden Regelungen
Landratsamt Deggendorf ~ Ansicht Süden
Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
ulrichsberg_wald.jpg
Kinder im Regen

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Verkehrsverbund

13.08.2021 Mobilitätswende, Verkehrsverbünde und ein gutes ÖPNV-Angebot auch auf dem Land, das sind Schlagworte, die fast täglich gefordert werden.

Um die ÖPNV-Situation langfristig und nachhaltig zu verbessern ist die Landkreis-ÖPNV-Entwicklung sehr eng mit der Bestrebung der Staatsregierung zur Gründung eines Verkehrsverbundes gekoppelt.

Die Federführung zur Vergabe der Grundlagenstudie für die potenziellen Verkehrsverbund-Partner, nämlich die Landkreise Deggendorf, Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Passau, Regen, Rottal-Inn und die Stadt Passau, liegt beim Landkreis Freyung-Grafenau. In einem intensiven Abstimmungsprozess wurde nun zusammen mit dem Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB) und einer Fachanwaltskanzlei das Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung der Grundlagenstudie erarbeitet.

Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: „Verkehrsverbünde erleichtern die Nutzung des ÖPNV und bringen für die Fahrgäste viele Vorteile mit sich. Deshalb unterstützen wir die Region bei der Gründung eines vollwertigen, leistungsfähigen Verkehrs- und Tarifverbunds. Dabei ist vor allem die Integration des Schienenverkehrs wichtig, denn in der Kombination aus Bus und Bahn kann ein Verbund für die Fahrgäste den größten Nutzen entfalten.“

Deswegen soll ein unabhängiges Planungsbüro beauftragt werden, das die vielschichtigen Fragestellungen einer Verbundgründung erarbeitet. Insbesondere soll durch die Grundlagenstudie ermittelt werden, ob eine Verbundgründung für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen verkehrlich und wirtschaftlich sinnvoll ist, beziehungsweise wie die tarifliche Ausrichtung, die Einnahmeaufteilung und die Organisationsform strukturiert werden können.

Wichtig ist dem Landkreis, dass die Interessen aller, also der öffentlichen Aufgabenträger und der Verkehrsunternehmen, in einem fairen Miteinander auf Augenhöhe abgebildet werden. Die Vergabe an ein unabhängiges Gutachterbüro wird nach Prüfung der eingehenden Angebote Ende des Jahres erfolgen.

Kategorien: Leben & Arbeiten, Landkreis, Medieninfo

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.