Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
20150106_230904.jpg
Deggendorf LL Greising 4.jpg
Offenberg Umgebung Winter (2).JPG
Deggendorf Winterwanderer Greising.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG

Sonderausstellungen

ArchäoLOGISCH ! Mitmachausstellung 20.09.2019 bis 29.03.2020

im Museum Quintana in Künzing

Schulklassen, aber auch alle anderen kleinen wie großen Besucherinnen und Besucher können dort in nicht nur mehr über die Wissenschaft Archäologie und ihre Methoden erfahren, sondern auch selbst Funde und Befunde freilegen, ein archäologisches Scherbenpuzzle lösen und auf „Schatzsuche“ gehen.

Museum Quintana

Osterhofener Straße 2
94550 Künzing
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08549 97310
Fax: 08549 9731 11
Roman Weindl, der neue Museumsleiter

Wilde Pflanzen vor der Tür

Ausstellung vom 29.10. bis 22.11.2019 in der Stadtbibliothek Deggendorf

Alles Unkraut – oder was?

In unserer meist bis auf den letzten Quadratmeter genutzten Landschaft werden die Lebensräume für Wildpflanzen immer kleiner. „Wilde Ecken“ in Dörfern und Städten gewinnen damit als Rückzugsgebiete zunehmend an Bedeutung. Die Ausstellung informiert über besonders anpassungsfähige Pflanzen, die sogenannten „Ruderalpflanzen“.

Kooperationsveranstaltung: Bund Naturschutz e. V.  und Stadtbibliothek Deggendorf

Stadtbibliothek Deggendorf

Rosengasse 10
94469 Deggendorf
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 0991 2960 525
Wilde Pflanzen vor der Tür

„Diese Katze ist die Sonne selbst – Am Anfang gegenseitiger Begegnung“

Eine Ausstellung des Liechtensteinischen Landesmuseums im Museum Quintana – Archäologie in Künzing 15. November 2019 bis 19. April 2020

Ab dem 15. November 2019 zeigt das Museum Quintana – Archäologie in Künzing eine Sonderausstellung des Liechtensteinischen Landesmuseums. Die Ausstellung „Diese Katze ist die Sonne selbst“ ist einem ganz besonderen Thema gewidmet, zu dem in Museen nur selten Ausstellungen gezeigt werden. Es geht um das beliebteste aller Haustiere, die Katze, und die Spuren, die sie in unserer Kultur hinterlassen hat.

Kuratiert wurde die Ausstellung vom Direktor des Liechtensteinischen Landes-museums, Prof. Dr. Rainer Vollkommer und dem Ägyptologen Dr. Wolfgang Wettengel, der u.a. auch die berühmte Tutanchamun-Ausstellung wissenschaftlich betreut hat. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt entsprechend auf der Zeit des alten Ägyptens. Originale Bronzestatuetten aus der Sammlung des Ägyptischen Museums – Georg Steindorff – der Universität Leipzig zeigen anschaulich die Verehrung der Katze in Gestalt der Göttinnen Bastet und Sachmet in der ägyptischen Antike.

Weitere Highlights bilden Katzenbilder des berühmten chinesischen Künstlers Han Meilin, der die Maskottchen für die Olympischen Sommerspiele in Peking entworfen hat. Darüber hinaus wird auch die bei uns heute wieder heimische wilde Verwandte der Katze, die Wildkatze, Thema der Ausstellung sein.

Eine besondere Gelegenheit bietet die Ausstellung für Katzenfreunde aus der Region. Im Rahmen einer großen Fotoaktion wurden im Vorfeld der Ausstellung Katzenbesitzerinnen und –besitzer in der Passauer Neuen Presse dazu aufgerufen, die schönsten Fotos ihrer Katzen einzusenden. Eine Auswahl dieser Bilder ist in der Ausstellung auf einer großen Collage zu sehen.

Info: Die Sonderausstellung wurde großzügig gefördert von der Stiftung der Passauer Neuen Presse sowie von der Sparkasse Deggendorf.

Veranstaltungen zur Sonderausstellung:

Sonntag, 15.12.2019 14.00 Uhr

Anlässlich der Waldweihnacht in Forsthart: Führung durch die Sonderausstellung, mit Glühwein und Punsch; Anmeldung erforderlich!

Dienstag, 25.2.2020 14.00 Uhr

Kindertag im Museum im Rahmen der Sonderausstellung, ab 7 Jahren.

Anmeldung erforderlich!

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr

Museum geschlossen: 17.12. – 26.12.2019

Silvester 31.12.2019

Neujahr 01.01.2020

Museum Quintana

Osterhofener Straße 2
94550 Künzing
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08549 97310
Fax: 08549 9731 11
„Hockende Bastet-Katze, 1. Jahrtausend v. Chr.; Foto: Marion Wenzel; © Ägyptisches Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig“
„Figur der Göttin Sachmet, 1. Jahrtausend v. Chr.; Foto: Marion Wenzel; © Ägyptisches Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig“
„Stele mit Darstellung eines Löwengotts, 1. Jh. n. Chr.; Foto: Marion Wenzel; © Ägyptisches Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig“
Seitenanfang