Frühlingsblüte_tn.pictures.jpg
Blumen und Biene
Lämmer
Lalling

07.05.2024 - Infoabend rund um das Thema Berufsbetreuung

15.05.2024 Landratsamt Rottal-Inn informiert über Einstieg in den Beruf als rechtliche Betreuungsperson

Berufsbetreuung Infoabend

In Deutschland sind aktuell etwa 1,3 Millionen Menschen auf rechtliche Betreuung angewiesen. Oft übernehmen Angehörige oder freiwillige Helfer diese Aufgabe, aber in rund 40 % der Fälle sind professionelle selbständige Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer durch das Betreuungsgericht bestellt.

„Der Bedarf an qualifizierten beruflichen Betreuerinnen und Betreuern ist aufgrund der demographischen und gesellschaftlichen Entwicklung steigend“, so May-Britt Thießen von der Betreuungsstelle am Landratsamt Rottal-Inn. Genau deshalb möchte die Fachstelle Interessierte dazu einladen, sich am 4. Juni bei einem Infoabend rund um das Thema rechtliche Berufsbetreuung zu informieren und diesen Berufszweig näher kennenzulernen. Neben der Fachberaterin des Landratsamtes gibt es auch die Möglichkeit konkrete Fragen an eine Berufsbetreuerin zu stellen.

Als selbständiger Berufsbetreuer übernimmt man die Verantwortung für Menschen, die aufgrund einer Erkrankung, Behinderung oder ihres Alters dauerhaft oder vorübergehend nur eingeschränkt am Rechtsverkehr teilnehmen können. Sie verschaffen den zu betreuenden Menschen dadurch Zugang zu Hilfen, die ihnen von Rechts wegen zustehen und schützen sie vor schädigenden Rechtshandlungen. Die Pflege oder soziale Versorgung von Personen zählen jedoch nicht zum Aufgabengebiet eines Berufsbetreuers. Der Aufgabenbereich rechtlicher Betreuer richtet sich dabei stets nach dem tatsächlichen Unterstützungsbedarf und Wünschen der zu betreuenden Person. Klassische Aufgaben sind z. B. die Vermögenssorge, die Gesundheitssorge oder die Vertretung gegenüber Behörden, Renten- und Sozialleistungsträgern. Rechtliche Betreuer werden vom Betreuungsgericht auf Vorschlag der Betreuungsbehörde bestellt.

Der Informationsabend findet am Dienstag, den 4. Juni 2024 von 17:00 bis 19:00 Uhr im Großen Sitzungssaal im Landratsamt Rottal-Inn, Gebäude 5 in der Ringstraße 4-7 in Pfarrkirchen statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und unverbindlich, um Anmeldung bis 28. Mai unter Tel.: 08561 20-417 oder betreuungsstelle@rottal-inn.de wird gebeten. Weitere Informationen gibt es auch auf der Webseite des Landratsamtes unter www.rottal-inn.de/betreuungsstelle.

Kategorien: Medieninfo, Leben & Arbeiten

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.