Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
20150106_230948.jpg
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

NHT 2017

Für den NHT 2017 haben sich insgesamt 8 Mittelschulen und 2 Förderzentren angemeldet. So werden auch dieses Jahr wieder ca. 250 Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit dem Handwerk sammeln. Die Handwerker bieten wie bereits die letzten Jahre 4 verschiedene Stationen an: Holz, Farbgestaltung, Metall und Elektro. Zwischen diesen Stationen können die Schüler wählen. Die Kreishandwerkerschaft Donau-Wald hat die Einteilung der Meister und Gesellen für die einzelnen Schulen organisiert. Im Gegensatz zu den letzten Jahren ist die SHK-Innung nicht mehr an Bord. Allerdings haben 3 Firmen den Bereich Anlagenmechaniker abgedeckt: ein besonderer Dank geht an die Firmen Wirth aus Hengersberg sowie Caverion und Niemeier Haustechnik aus Deggendorf, die dieses Jahr den kompletten Bereich Metall abdecken.

Bei einem Pressetermin zur Halbzeit der Nachwuchs-Handwerkertage 2017 fand an der Mittelschule Plattling eine kleine Pressekonferenz statt. Dabei unterstrichen alle Beteiligten, wie wichtig es ist, die jungen Leute auch mit dem Handwerk in Kontakt zu bringen. Stv. Landrat Eugen Gegenfurtner betonte das Engagement des Landkreises, den Jugendlichen in der Berufsorientierung alle Chancen und Karrieremöglichkeiten in der Region aufzuzeigen. Dazu gehört insbesondere auch der Handwerksbereich. Er lobte zudem die Zusammenarbeit alle Beteiligten am NHT- was nicht überall so ist.

Spaß am Handwerk- das vermitteln die Meister beim NHT
Seitenanfang