Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
20150106_230948.jpg
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Osterhofener Parklauf 2018

Nach monatelanger Vorbereitung war´s am 30. Juni 2018 endlich soweit: bei optimalen Rahmenbedingungen fand der "2. Osterhofener Parklauf" statt! Dank der großen Mithilfe aller Beteiligten konnte den Teilnehmern ein rundherum professioneller Lauf geboten werden- mit einem wunderbaren Rahmenprogramm!

Nachdem beim "Deggendorfer 2-Brücken-Lauf" 2017 bereits die 1.000-Teilnehmer-Marke geknackt wurde, setzten die Osterhofener noch eines drauf: insgesamt 1.192 Läufer waren für den Lauf angemeldet- neuer Teilnehmerrekord!!!

Bereits am Nachmittag wurde den kleinen Gästen beim Kinderfest im Stadtpark einiges geboten. Viele Kinder, die sich für den Lauf angemeldet hatten, nutzten die Gelegeheit um verschiedene Sportarten und Spiele auszuprobieren: von der Slackline über Soccer-Dart bis hin zu verschiedenen Rasenspielen!

Parallel lief im Stadion an den Seewisen bereits die Anmeldung und die Startnummernausgabe auf Hochtouren. Bei bester Unterhaltung mit Stadionsprecher Sepp Huber, vielen kleinen Interviews und verschiedenen Tanzgruppen verging die Zeit bis zum Start wie im Flug.

Auf 3 Strecken konnten die Läufer ihre Ausdauer unter Beweis stellen: die Kleinsten starteten beim STREICHER-Nachwuchs-Sprint über 1.000m. Insgesamt gingen hier 324 Läufer an den Start. Bei der Mittelstrecke, dem WOLF-Wettlauf über 4 km, waren die meisten Starter gemeldet: insgesamt 575 Starter kämpften hier um die Podestplätze. Die längste Distanz (7 km) musste beim T.CON FunRun bewältigt werden. Dieser Herausforderung stellten sich 293 Läufer.

Unter den Läufern befand sich auch Kultusminister Bernd Sibler, der sehr gerne die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernahm: "Es ist wunderschön zu beobachten, wie viele Menschen beim Sport zusammen kommen. Und außerdem tut man noch was für die Gesundheit! Ob ich meinen Titel vom letzten Lauf verteidigen kann- mal schauen!" Es reichte nicht ganz. Aber die Zeit von 29:20 Minuten beim T.CON FunRun kann sich auf alle Fälle sehen lassen.

Alle Ergebnisse können auf der Seite der Zeitnahme (https://osterhofener-park-lauf-2018.racepedia.de/ergebnisse ) abgerufen werden.

Landrat Christian Bernreiter bedankte sich in seinen Worten bei allen Helfern, die eine solche Veranstaltung möglich machten. "Es ist schön zu sehen, was man erreichen kann, wenn man zusammenhilft. Man kann diesen Lauf ohne Zweifel als Erfolgsgeschichte bezeichnen. Im Vergleich zur ersten Auflage 2016 konnte man in diesem Jahr die Teilnehmerzahl schließlich verdoppeln. Bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt. Mir gefällt es vor allem, dass sich so viele Schulen und Firmen engagieren. Hier lernen sich Firmenvertreter, Lehrer und Schüler besser kennen, tauschen sich aus und entwickeln neue Ideen."

Der nächste Schul- und Firmenlauf ist für 2019 geplant. Die ersten Gespräche laufen bereits. Sobald Zeit und Ort feststehen, werden sie auf der Homepage des Regionalmanagements veröffentlicht.

Volles Engagement zeigten vor allem die kleineren Läufer...auch vorm Start
Seitenanfang