20150106_230948.jpg
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Deggendorf LL Greising 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Winter auf der Rusel
Langläufer

Assistenzkraft (m/w/d) für die Koordinierungsstelle für das Verfahren der atomaren Endlagersuche

11.10.2022 Der Landkreis Freyung-Grafenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit

Es handelt sich um eine (zunächst) bis zum 31.12.2024 befristete Teilzeitstelle mit 20 Wochenstunden.

Dienstort ist das Landratsamt Freyung-Grafenau.

Aufgabe der Koordinierungsstelle ist die sachkundige und kritische Beobachtung der Teilgebiete013_00TG_195_00IG_K_g_MO („Moldanubikum“) und 003_00TG_046_00IG_T_f_tUMj (hier Niederbayern) der angelaufenen bundesweiten Suche eines Standortes für ein atomares Endlager.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Leitung der Koordinierungsstelle
  • Mitwirkung bei der Koordination der Information der Landkreise, Kommunen und kreisfreien Städten inNiederbayern zum jeweiligen Stand der Endlagersuche
  • Mitwirkung bei der Aufbereitung von Gutachten des Suchverfahrens für die Öffentlichkeit
  • Mitwirkung bei der Planung, Begleitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Suchverfahren

Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder BL 1/AL 1
    oder
    eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • sehr gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen
  • Lernbereitschaft, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent

Wir bieten:

Eine interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team mit tarifgerechter Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen Eingruppierung in EG 5 TVöD/VKA) und allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes inklusive 6 Wochen Jahresurlaub (im Falle einer Schwerbehinderung eine Woche zusätzlich). Weitere Informationen zum Landkreis Freyung-Grafenau als Arbeitgeber finden Sie unter
https://www.freyung-grafenau.de/verwaltung-und-politik/landkreis-als-arbeitgeber

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich steht Ihnen Herr Lenz (08551 57-165) gerne zur Verfügung. Personalrechtliche Auskünfte erteilt Ihnen Herr Brunner (08551 57-238).

Kategorien: Medieninfo, Leben & Arbeiten

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.