isar_plattling_beim_schaefer.jpg
Fähre Altaha
wasserfall_saulochschlucht_3.jpg
Donauwandern
Aussicht vom Hirschenstein Richtung Rauhen Kulm (Südosten)
Aussicht vom Brotjacklriegel Richtung Nordosten

Landarztmacher-Auftakt 2022

09.03.2022 Auftaktveranstaltung zum "Exzellenten Winter 2022"

Collage.jpg

Hausarztmangel war gestern – so scheint es zumindest, wenn man sich das „Landarztmacher“ Projekt anschaut. Bereits Anfang März fand die Auftaktveranstaltung zum diesjährigen Landarztmacherprogramm in der AOK Direktion Regen statt. Seitdem leisten 32 Medizinstudenten ihr vierwöchiges Pflichtpraktikum (Famulatur) in Hausarztpraxen in den Landkreisen Deggendorf, Freyung-Grafenau, Regen und Cham ab.

Während des Projektes sollen Medizinstudierende aus ganz Deutschland in Praxen von Hausärzten die Vorzüge als Landarzt im Landkreis Deggendorf kennenlernen. Dem prognostizierten Hausarztmangel möchte man damit entschlossen entgegenwirken und somit die ärztliche Versorgung der Bürger in der Region in Zukunft sicherstellen.

Im Landkreis Deggendorf werden die angehenden Mediziner von Hausärzten in Lalling, Schöllnach, Hengersberg, Plattling, Auerbach und Osterhofen betreut. Die Studenten sammeln im Praktikum wertvolle Erfahrungen in der Arbeit als Landarzt, zum Beispiel mit eigenständig durchgeführten Anamnese Gesprächen, EKGs oder Ultraschallmessungen. In Form von Teachings werden abends die erlebten Praxiseinsätze mit den Studierenden gemeinsam besprochen und reflektiert. Neben dem Alltag in der Praxis soll aber auch noch genügend Zeit für gemeinsame Aktivitäten und das Kennenlernen der Region bleiben. So stand u.a. ein Ausflug zum Büchelstein und ein Besuch beim Kletterzentrum Deggendorf auf dem Programm.

„Eine Zukunft als Landärztin erscheint mir mit jedem Tag attraktiver als je zuvor“ – resümiert eine Studentin, die - wie ihre Kommilitonen auch – ihre Erfahrungen in einem Online Tagebuch festhält (www.landarztmacher.de).

Zum Abschied lud der Landkreis Deggendorf die Studenten und beteiligten Hausärzte zu einem gemeinsamen Abendessen ins „Gasthaus Goldener Engel“ ein. Landrat Roman Fischer, Geschäftsleiter der Gesundheitsregionplus Landkreis Deggendorf Rainer Unrecht und Projektleiter Dr, Wolfgang Blank begrüßten die Teilnehmer: „Die Arbeit am Menschen und die damit einhergehende Verantwortung und benötigte Kompetenz bewundere ich sehr, deshalb ziehe ich meinen Hut vor allen Medizinern“ so Landrat Roman Fischer. Der Abend wurde fleißig genutzt, um Erlebnisse auszutauschen und ins Gespräch mit Ärzten und dem Landrat zu kommen.

Geplant und organisiert wird das Projekt „Landarztmacher" von Projektgründer Dr. Wolfgang Blank und Lisa Ditz sowie für den Landkreis Deggendorf von Rainer Unrecht von der Gesundheitsregionplus für die Koordination, Vernetzung und Betreuung vor Ort. Der Landkreis Deggendorf und der langjährige Projektpartner AOK Bayern unterstützen das Projekt finanziell.

Tagebuch der Studenten des Exzellenten Winters 2022

Kategorien: Medieninfo, Gesundheitsregion plus

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.