Das gilt bei uns! - Hier finden Sie die aktuell geltenden Regelungen
Ampel_Rot.jpg (1)

LAG Landkreis Deggendorf e. V. wählt neues LEADER Entscheidungsgremium

01.10.2020 Plattling. Nach Ablauf der 6-jährigen Wahlperiode wurde in der Mitgliederversammlung vom 29. September 2020 im Haus der Jugend im Lunapark ein neues Entscheidungsgremium für die LEADER-Projekte der LAG Landkreis Deggendorf e. V. bestimmt.

Der neue LAG Beirat 29092020 © Lokale Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf e. V.

In der Gründungsversammlung der Lokalen Aktionsgruppe war der LAGBeirat zuletzt gewählt worden. Nun verabschieden sich Vorsitzender Erhard Radlmaier und sein Stellvertreter Bernhard Feuerecker sowie die ehemalige Kreis- und Bezirksbäuerin Maria Biermeier aus dem Gremium.
Der LAG-Beirat ist beim EU-Förderprogramm LEADER das örtliche Entscheidungsgremium für Projektanträge. Er besteht aus elf gewählten Vertretern der Mitgliederversammlung. Mindestens die Hälfte des
Gremiums müssen Wirtschafts- und Sozialpartnern sein – und nicht ausschließlich kommunale Vertreter - ("doppeltes Quorum"), um LEADER-Projekte auf den Weg bringen zu können.

LEADER-Projekte der vergangenen Förderperiode sind zum Beispiel die sechs Bewegungsparcours‘ im Landkreis, Inklusionsklettern in der DAVKletterhalle in Fischerdorf, eine Mobile Bühne für die ILE Sonnenwald oder die Einrichtung des Hauses der Jugend im Lunapark Plattling. Dort fand auch die Mitgliederversammlung unter Einhaltung der Auflagen des
Infektionsschutzes statt. LAG-Managerin Stefanie Frank informierte die 37 anwesenden Mitglieder darüber, dass das Budget der LAG in Höhe von 1,8 Mio. EUR ausgeschöpft wurde. Die aktuelle Förderperiode sei um ein Übergangsjahr bis 2021 verlängert worden. In dieser Zeit könne noch auf die freien Mittel im „Bayern-Topf“ zugegriffen werden. Somit können noch neue Projektanträge unter Vorbehalt eingereicht werden, ehe die neue Förderperiode voraussichtlich 2023 startet. Wahlleiterin Jutta Staudinger konnte bei allen folgenden Wahlgängen ein einstimmiges Ergebnis verkünden.

Nach zwei erfolgreichen LEADER-Perioden hatte sich die Lokale Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf 2014 die Rechtsform eines Vereins gegeben. Dieser Verein steht allen Interessierten offen. Die Lokale
Aktionsgruppe Landkreis Deggendorf e. V. hat derzeit 58 Mitglieder. Es sind alle Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Mitglied im Verein.
Etwa die Hälfte der Mitglieder sind Wirtschafts- und Sozialpartner. Die LAG gliedert sich in die LAG-Mitgliederversammlung, den Vorstand, LAGBeirat (Entscheidungsgremium), Fachlicher Beirat (bei Bedarf) und das LAG-Management.

Das LEADER-Programm unterstützt die ländlichen Regionen auf ihrem Weg einer selbst bestimmten Entwicklung - ganz nach dem Motto "Bürger gestalten ihre Heimat". LEADER ist ein seit Jahrzehnten ein bewährtes EUFörderprogramm, das auf die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt ganzer Regionen ausgerichtet ist. Zentrale Elemente von LEADER sind dabei Vernetzung, Nachhaltigkeit, Wertschöpfung und Bürgerbeteiligung.

Der neue LAG-Beirat 2020 - 2026: Michael Klampfl (Vorsitzender, 1. Bürgermeister Außernzell), Liane Sedlmeier (stellvertretende Vorsitzende, 1. Bürgermeisterin Osterhofen), Klaus Busch, (Beirat, Stadtmarketing Deggendorf e. V.), Inge Edmeier (Beirätin), Hans-Jürgen Fischer (Beirat, 1. Bürgermeister Gemeinde Offenberg), Theresia Friedberger (Beirätin), P. Markus Haering OSB (Beirat, Benediktinerabtei Metten), Günter Hartl (Beirat, Kreishandwerkerschaft Donau-Wald), Martin Hohenberger (Beirat, Kreisjugendring Deggendorf), Rosmarie Mattis (Beirätin, Kreisbäuerin) und Hans Schmalhofer (Beirat, 1. Bürgermeister Plattling).

Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht über alle Projekte der LAG Landkreis Deggendorf e. V. 2014 – 2020
https://www.landkreis-deggendorf.de/media/31733/projekte-leader-2014-2020-lag-landkreis-deggendorf.pdf

Kategorien: Wirtschaft & Regionalmanagement, Leben & Arbeiten, Landkreis, Medieninfo

Seitenanfang