Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
20150106_230948.jpg
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Trauer um Altlandrat Dr. Georg Karl

26.05.2019 Wir haben die traurige Pflicht mitzuteilen, dass am Samstag-Nachmittag Herr Altlandrat Dr. Georg Karl im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Dr. Georg Karl war vom 01. Mai 1978 bis 30. April 2002 Landrat des Landkreises Deggendorf. In seiner Amtszeit wurden viele zukunftsweisende Projekte verwirklicht, die bis heute wirken.

Landrat Christian Bernreiter: „Dr. Georg Karl ist für mich der Architekt und Vater des modernen Landkreises Deggendorf. Er hat zusammen mit vielen Mitstreitern den Landkreis Deggendorf nach der Gebietsreform zu einer Gemeinschaft geformt. In seiner Amtszeit entwickelte sich unser Landkreis sprichwörtlich vom Armenhaus der Republik zur Aufsteigerregion. Bildung, Ausbildung und sichere Arbeitsplätze galten neben vielen anderen Bereichen seinem ganzen Einsatz.“

Dr. Georg Karl übte neben dem Amt des Landrates viele weitere Funktionen aus. So war er u.a. von 1996 bis zur Auflösung 1999 Mitglied des Bayerischen Senats, von 1996 bis 2002 1.Vizepräsident des Bayerischen Landkreistages, von 1978 bis 2002 Vorsitzender des Zweckverbandes Donau-Hafen Deggendorf, von 1978 bis 2002 Vorsitzender des Zweckverbandes Tierkörper- und Schlachtabfallbeseitigung, von 1978 bis 2002 Vorsitzender und stv. Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Deggendorf, von 2001 bis 2008 Vorsitzender des Zweckverbandes Wasserversorgung Bayer. Wald.

Ehrenamtlich war er u.a. von 1978 bis 2005 Kreisvorsitzender des Bayer. Roten Kreuzes – Kreisverband Deggendorf.

In all diesen Funktionen hat er Herausragendes geleistet.

Seine Verdienste wurden u.a. gewürdigt mit dem Bayerischen Verdienstorden, dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und der Kommunalen Verdienstmedaille in Gold.

Das Requiem findet am kommenden Freitag, den 31.Mai um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Deggendorf statt.

Die Beisetzung findet im Kreise der Familie, seiner Freunde und den politischen Wegbegleitern statt.

Anstelle von Kranz- und Blumenspenden bittet die Familie im Sinne des Verstorbenen um Spenden für das Bayerische Rote Kreuz,  BRK Kreisverband Deggendorf

Sparkasse Deggendorf
IBAN: DE 38 7415 0000 0380 0141 00
BIC: BYLADEM1DEG
Stichwort: „Dr. Georg Karl“

Am Dienstag und Mittwoch, 28.  und 29. Mai 2019 besteht die Möglichkeit, sich in das Kondolenzbuch beim Landratsamt Deggendorf, Herrenstraße 18, Deggendorf – zu den normalen Öffnungszeiten – einzutragen.

Kategorien: Amt & Service, Landkreis, Leben & Arbeiten, Medieninfo, Wirtschaft & Regionalmanagement

Seitenanfang