20150106_230948.jpg
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Deggendorf LL Greising 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Winter auf der Rusel
Langläufer

Weihnachtsfeier für die Pflegefamilien

06.12.2023 Landkreis würdigt Engagement

Pflegefamilie mit Landrat Bernd Sibler

Auch in diesem Jahr war es ein ganz besonderes Anliegen, wieder eine Weihnachtsfeier für die Pflegefamilien des Landkreises als Anerkennung für deren geleistete Arbeit zu organisieren. Am Freitag, den 01.12.2023, fanden sich 53 Pflegefamilien mit 81 Pflegekindern und 18 leiblichen Kindern im neuen Bürgersaal in Plattling ein, um gemeinsam miteinander zu feiern.

In seinen Begrüßungsworten hat Horst Reckerziegel, Leiter des Amtes für Jugend und Familie, das Jahr 2023 und die besonderen Momente darin nochmals Revue passieren lassen. Hervorgehoben wurde vor allem der gemeinsame Ausflug der Pflegefamilien am 07.06.2023 nach Reisbach in den Bayernpark, der bei allen Teilnehmenden große Begeisterung hervorgerufen hat. Neben den vielen Erlebnissen stand beim Ausflug vor allem der Austausch untereinander sowie die Kontaktpflege und das Miteinander im Fokus. Des Weiteren haben in diesem Jahr zwei Fortbildungen für Pflegeeltern, gemeinsame Treffen zum Frühstücken sowie zwei Bewerberseminare für angehende Pflegeeltern stattgefunden. Nicht zuletzt würdigte Horst Reckerziegel in seinem Grußwort den verantwortungsvollen und fürsorglichen Einsatz der Pflegeeltern. Diese ermöglichen den ihnen anvertrauten Kindern ein Aufwachsen im familiären und sicheren Rahmen. Horst Reckerziegel betonte dabei zum Schluss, dass „Liebe, Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit, die vier Grundpfeiler für eine gesunde und glückliche Kindesentwicklung sind.“

Landrat Bernd Sibler bedankte sich bei den anwesenden Pflegeeltern für ihr großes Engagement und sprach seine höchste Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Neben der verantwortungsvollen Aufgabe, die sie als Pflegeeltern Tag für Tag erfüllen, wurden auch die sehr gelingende Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie sowie der gute Austausch untereinander betont. Vor der Geschenkübergabe bedankte sich Landrat Bernd Sibler ganz besonders bei den Kindern, die einen Beitrag zum Rahmenprogramm der Feier beigetragen haben und mischte sich anschließend unter die Menge, um mit den Familien auf Augenhöhe ins Gespräch kommen zu können.
„Schön, dass es Sie gibt“, dankte Landrat Bernd Sibler am Ende sowohl den Pflegeeltern als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes.

Im Zentrum der Feier stand die Gemeinschaft und der gemütliche Austausch untereinander. An der Feier nahmen neben den Sachbearbeiterinnen des Pflegekinderdienstes auch deren Teamleiter, die Fachkräfte der wirtschaftlichen Jugendhilfe, sowie die Amtsvormünder und eine der Mitarbeiterinnen der Pflegeelternberatungsstelle des Caritasverbands für den Landkreis Deggendorf e.V. teil. Auch der heilige Nikolaus beehrte die Gesellschaft und hatte besonders für die jungen Gäste eine kleine Überraschung dabei.

Zu einer vorweihnachtlichen und feierlichen Atmosphäre trugen besonders die musikalischen und kreativen Darbietungen einiger Pflegekinder bei. Zuerst begeisterte und berührte Renesmee mit dem weihnachtlichen Lied „zündet ein Licht an“ die Teilnehmenden. Nach dem Grußwort von Landrat Bernd Sibler las Milan seine Geschichte „Habt ihr das Christkind gesehen?“ vor, für die auch er tobenden Applaus erntete. Zum Schluss wurde von Leon und Renesmee das Lied „Eine Muh, eine Mäh“ gesungen, welches durch einsetzendes Klatschen und Mitsingen der Zuschauer stimmungsvoll untermalt wurde. Für eine warme Atmosphäre im Saal sorgte der hell erleuchtete Christbaum.

Vor dem gemeinsamen Abendessen wurden durch Landrat Bernd Sibler feierlich die Weihnachtsgeschenke an die Pflegeeltern, Pflegekinder und leiblichen Kinder überreicht. Ganz besonders haben sich die Pflegekinder über die individuellen und liebevoll verpackten Geschenke gefreut. Die Pflegeeltern bekamen als kleines Dankeschön einen Weihnachtsstern und ein kleines Präsent. Die leiblichen Kinder der Familien haben einen Kinogutschein überreicht bekommen.

Rückblickend und mit Blick auf das Engagement im Jahr 2023 kann mit den Worten von Landrat Bernd Sibler festgehalten werden: „Vergelt’s Gott an alle“.

Das Amt für Jugend und Familie möchte darauf hinweisen, dass weiterhin dringend neue und engagierte Pflegeeltern gesucht werden. Interessenten können sich unverbindlich beim Pflegekinderdienst des Landratsamts Deggendorf unter 0991/ 3100 355 beraten lassen.

Anschrift

Landratsamt Deggendorf
Amt für Jugend und Familie

Herrenstrasse 18
94469 Deggendorf
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 0991 3100-355
Fax: 0991 3100-41-355

Öffnungszeiten

Montag: 7.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 7.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr

Kategorien: Leben & Arbeiten, Medieninfo

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.