Hier finden Sie die aktuell geltenden Regelungen
Isar-Altwasser bei Schiltorn
Blick auf Thundorf & Niederalteich mit Donau
wasserfall_saulochschlucht_3.jpg
Altholz_sonnenaufgang.jpg
Isarmündung - rechts Isar - links Donau

Gartenplakette „Bayern blüht – Naturgarten“

Die Idee

SchmetterlingWo Natur im Garten ist, da fühlt sich der Mensch so richtig wohl. Der Garten ist ein Ort der Erholung und Entschleunigung für uns Menschen. Ein Naturgarten ist in ganz besonderer Weise auch Lebensraum und Heimat für viele Pflanzen und Tiere.

Der Erhalt und die Förderung der heimischen Tierwelt im Garten sind gerade heute, in Zeiten des Artensterbens, von unschätzbarer Bedeutung. Ein Naturgarten fordert eine lebendige Vielfalt von Lebensräumen, eine bunte Mischung vom Bauerngarten bis zur Blumenwiese und vom Trockenbiotop bis zum Gartenteich.

Auch ein Naturgarten will gepflegt sein. Naturgarten bedeutet nicht der Wildnis freien Lauf zu lassen, sondern meint das bewusste Gestalten im Einklang mit der Natur. In der Gartenbewirtschaftung heißt das, mit der Natur zu arbeiten und nicht gegen Sie anzukämpfen. Von natürlichen Lebenskreisläufen lernen, heißt für den Gartenbesitzer Kompostwirtschaft zu betreiben, das Fördern von Nützlingen, Mischkultur und Fruchtfolge im Gemüsebeet zu planen, auf richtige Bodenpflege zu achten und Regenwasser zu nutzen. Ein stabiles ökologisches Gleichgewicht sollte das Ziel der gärtnerischen Pflege sein.

So gestalten Sie einen Naturgarten

Die Kriterien von „Bayern blüht – Naturgarten“ können als Leitfaden verstanden werden, die Orientierung geben zur Anlage und Bewirtschaftung eines Naturgartens.

Das sind die Kernkriterien:

  • Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger ** siehe Erläuterungen Broschüre LWG
  • Kein Torf zur Bodenverbesserung
  • Hohe ökologische Vielfalt – Biodiversität

Zusätzlich gibt es noch verschiedene Kann-Kriterien aus dem Bereich von Naturgartenelementen (wie Wildes Eck, Zulassen von Wildkraut, Wiese oder Wiesenelemente, Vielfalt der Lebensräume, Laubbäume, Blumen und Blühende Stauden, Insektennahrungspflanzen, Gehölze und Strauchhecken) und aus dem Bereich der Bewirtschaftung und des Nutzgartens (wie Gemüse- und Kräuterbeet, Kompostwirtschaft, Mischkultur, Nützlingsunterkünfte, Obstgarten, Regenwassernutzung und umweltfreundliche Materialien)

Der Weg zur Gartenplakette - Zeigen Sie, wofür Sie stehen!

Logo - NaturgartenHaben Sie bereits einen Naturgarten oder einen naturnahen Garten? Mit der Gartenplakette „Bayern blüht-Naturgarten“ an ihrem Gartenzaun setzen Sie ein sichtbares Zeichen für eine nachhaltige und ökologische Gestaltung und Bewirtschaftung Ihres Privatgartens. Wenn Ihr Garten die Kriterien erfüllt, dann sind Sie mit dabei und können Ihren Garten zertifizieren lassen.

Die Aktion startet als Pilotprojekt in den niederbayerischen Landkreisen in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim und dem Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. . Mittlerweile ist es eine bayernweite Aktion.

Für Mitglieder in einem der Obst- und Gartenbauvereine beträgt die Teilnahmegebühr 40 € bzw. 60 € für alle übrigen Gartenbesitzer-/Innen. Die Teilnahmegebühr erhält der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege bzw. der Bayerische Landesverband zur Deckung seiner Auslagen.

Die Anmeldung zur Gartenzertifizierung im Landkreis Deggendorf erfolgt über die Kreisfachberatung schriftlich per Mail.

Jetzt anmelden!

Anmeldung

Ausgezeichnete Naturgärten im Landkreis Deggendorf

Weitere Infos zur Gartenplakette

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.