Kfz.-Zulassungsbehörde Osterhofen ist am Mittwoch, den 07.12.2022 nur von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Offenberg Umgebung Winter (2).JPG
Deggendorf Winterwanderer Greising.jpg
Winter auf der Rusel

Boarisch Late Night 2022

Landrat Bernd Sibler und Regierungspräsident Rainer Haselbeck zeichnen im Rahmen der „Boarisch Late Night Show.DEG“ die besten Unternehmen aus!

„Es gibt Abende, die man nicht so leicht vergisst- das war heute mit Sicherheit einer davon“, so einer der anwesenden Gäste bei der „Boarisch Late Night Show.DEG“ im Nothaft Gewölbe in Hengersberg. Der Anlass war aber auch ein Besonderer: die TOP-Unternehmen Niederbayerns sowie der TOP-Newcomer aus dem Landkreis Deggendorf wurden geehrt! In Kooperation mit NiederbayernTV führten „da Franze und sein Spezi“ alias Franz Moosauer und Adrian Kreuzer durch den heiteren und unterhaltsamen Abend. Für die musikalische Umrahmung sorgte Bernhard Falk mit seinen Schülern vom Gymnasium Niederaltaich.
Musikalisch empfangen wurden die knapp 90 Gäste von Fabian Hans an der Posaune und Maximilian Preis mit der Steirischen, begleitet von Bernhard Falk am Keyboard. Mit witzigen Kommentaren und eigens komponierten Gstanzln sorgten „da Franze und sei Spezi“ von Beginn an für eine gute Stimmung im Publikum. Das Hauptaugenmerk des Abends galt jedoch den TOP-Unternehmen und dem erstmals ausgelobten TOP-Newcomer. Bis Ende Juli konnten sich Unternehmen aus dem Landkreis bei Wirtschaftsförderer Andreas Ober um die Auszeichnung bewerben. Ausgewertet wurden die Bewerbungen von einer fachkundigen Jury, bestehend aus Vertretern der Kammern, der TH Deggendorf und weiteren wirtschaftsnahen Einrichtungen.
„Wir haben in Niederbayern eine außerordentlich gute wirtschaftliche Struktur. Vom Handwerk bis zur Industrie, vom innovativen Kleinstbetrieb bis hin zu großen internationalen Konzernen- das wollen wir auch nach außen zeigen. Deshalb gibt es diese besondere, wertvolle Auszeichnung“, fasst Regierungspräsident Rainer Haselbeck im Interview den Grund für die Initiative von Regierung und Bezirk zusammen. „Als Landkreis nehmen wir diese Möglichkeit, unsere wirtschaftlichen Aushängeschilder so zu präsentieren, sehr gerne an. Schließlich haben wir sehr viel zu bieten. Das sieht man schon an der Qualität der Bewerber“, ergänzte Landrat Bernd Sibler. 


Die richtige Präsentation der Gewinner wurde in gute Hände gelegt: bei seinem Heimspiel hielt der Hengersberger Django Asül eine gewohnt lustige aber inhaltlich sehr fundierte Laudatio über die Gewinnerfirmen. Freuen durften sich letztlich 5 Unternehmen über die Ernennung zum „TOP-Unternehmen Niederbayern“. Aus den Händen von Landrat Bernd Sibler und Regierungspräsident Rainer Haselbeck erhielten Dobler Metallbau, Fenecon, die Streicher-Gruppe und das Modehaus Krauth eine Urkunde sowie einen Pokal. Bei den Newcomern konnte sich Easy2Parts gegen die Konkurrenz durchsetzen. Doch auch die nicht prämierten Bewerber wurden nicht vergessen: Django Asül hatte auch zu diesen sehr unterhaltsame und überraschende Anekdoten zu erzählen.
Zwischen den einzelnen Ehrungen sorgte Svenja Klein für Gänsehautmomente bei den Gästen. Wie bereits bei der Show „The Voice Kids“ verzauberte die 15-jährige Gymnasiastin das Publikum mit gecoverten und dieses Mal auch selbstgeschriebenen Songs.
Django Asül brachte es bei seiner Schlußbemerkung auf den Punkt: „Wär schön, wenn der Landkreis so eine Veranstaltung öfter organisieren würde. Eigentlich fast monatlich. TOP-Unternehmen haben wir schließlich genügend!“

Kunst trifft Wirtschaft- das geht bei der Boarisch Late Night.DEG- ein Höhepunkt war der Auftritt von Svenja Klein vom St- Gotthard Gymnasium in Niederalteich.

Die neu ausgezeichneten TOP-Unternehmen Niederbayerns

Eine Auszeichnung als TOP-Unternehmen Niederbayerns ging an Dobler Metallbau aus Deggendorf

Dobler Metallbau

Dobler konstruiert, fertigt und montiert seit 40 Jahren Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium und Glas. Viele bekannte Gebäude auf der ganzen Welt tragen eine Dobler-Fassade. Die Ursprünge liegen in der bereits 1952 gegründeten Deggendorfer Firma Götz. Am Standort Deggendorf sind aktuell ca. 250 Mitarbeiter beschäftigt. Seit jeher wird am Standort ausgebildet.

Fenecon

Die Firma wurde 2011 von Inhaber und Geschäftsführer Franz-Josef Feilmeier gegründet. Heute ist Fenecon führender Hersteller für Stromspeicherlösungen, um netz- und energiewendedienliches Energiemanagement zu betreiben. Aktuell ca. 150 Mitarbeiter. Der Baubeginn der neuen Firmenzentrale in Iggensbach steht kurz bevor.

Als TOP-Unternehmen Niederbayerns darf sich völlig zu Recht Fenecon bezeichnen.
Die Streicher Gruppe- nun auch offiziell ein absolutes TOP-Unternehmen Niederbayerns

Streicher Gruppe

Mit insgesamt knapp 4.000 Mitarbeitern eine der größten Firmen im Landkreis. Davon arbeiten ca. 1.800 in der Zentrale in Deggendorf. Bei der Gründung 1909 auf Straßenbau spezialisiert entwickelte sich eine international agierende Unternehmensgruppe mit verschiedensten Geschäftsfeldern: u.a. Rohrleitungsbau, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik Tief- und Ingenieurbau.

Modehaus Krauth

Wenn´s um Mode geht: bis ins Jahr 1771 gehen die Ursprünge der Firma Krauth zurück. Seit jeher familiengeführt lenkt mittlerweile die 8. Generation das Unternehmen. Knapp 40 Mitarbeiter kümmern sich um die aktuelle Mode in der Region.

Mehr Tradition geht fast nicht: seit über 250 Jahre gibt´s Krauth in Deggendorf
Als erstes Start-Up konnte sich aus dem Landkreis Deggendorf Easy2Parts die Trophäe als TOP-Newcomer sichern.

Easy2Parts

Die Gründer Robert Hilmer, Sebastian Freund und Michael Neuhauser haben eine innovative Plattform geschaffen, bei der sich Einkäufer aus Maschinen- und Werkzeugbau sowie Instandhaltung mit allen relevanten Fertigungsunternehmen vernetzen. 2019 gegründet beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 16 Mitarbeiter.

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.