isar_plattling_beim_schaefer.jpg
Fähre Altaha
wasserfall_saulochschlucht_3.jpg
Donauwandern
Aussicht vom Hirschenstein Richtung Rauhen Kulm (Südosten)
Aussicht vom Brotjacklriegel Richtung Nordosten

Rückblick: Auftakt Nachhaltigkeit am 7.04.2022

Die Regionalmanagements aus den Landkreisen Freyung-Grafenau und Deggendorf haben eine neue Staffel der Vortragsserie „Vom Arbeitgeber zur ArbeitgeberMARKE“ gestartet. Passend zum Veranstaltungsort im E-Mobility-Showroom beim AVP Autoland in Plattling präsentierte Dr. Markus Reimer einen Überblick über die vielen Facetten von Nachhaltigkeit.


Bei seinem kurzweiligen und mit vielen praktischen Tipps versehenen Vortrag ging er von den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung aus. Dabei lieferte Markus Reimer sehr konkrete Maßnahmen für die Unternehmen- mit denen am besten morgen schon begonnen werden kann: „Viele Ansätze von Nachhaltigkeit werden in den Unternehmen ja bereits umgesetzt. Man muss das oftmals nur richtig einordnen und reflektieren: seien es Maßnahmen zum Klimaschutz, für Gesundheit und Wohlergehen oder für eine menschenwürdige Arbeit. Da werden in den Unternehmen und er Gesellschaft seit vielen Jahren große Schritte in die richtige Richtung gemacht!“ Zur Orientierung verwies er auf bereits erarbeitete Leitfäden hin: „Die bereits 2010 erstellte ISO 26000 ist beispielsweise eine gute Orientierungshilfe, wie sich Organisationen jeglicher Art verhalten sollten, damit sie als gesellschaftlich verantwortlich angesehen werden können. Oder auch der Leitfaden zur Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative. Das sind sicher sehr gute Hilfestellungen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Und man wird sehen, dass viele Ansätze leicht umzusetzen sind."

Dabei gehen die Fragen zum Teil sehr ins Detail- in Bereiche, die man unter Umständen überhaupt nicht in Verbindung mit Nachhaltigkeit bringt. Als Beispiele nannte Markus Reimer beispielsweise die Frage "Wie viele Führungskräfte kommen aus der Region?". 

Markus Reimer machte in seinem Vortrag deutlich, dass von den 17 Zielen nicht jedes von den Unternehmen aufgegriffen werden muss. Er rief eher dazu auf, sich mit dem Thema zu beschäftigen und dann im Rahmen seiner Möglichkeiten Verbesserungen zu erwirken.

Nach dem Vortrag nutzen die Teilnehmer den vorbereiteten E-Mobility-Showroom beim AVP-Autoland, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Nach der langen Zeit der Online-Besprechungen waren viele Unternehmer froh über diese Möglichkeit.

Dr. markus Reimer erläutert seine Ansätze zum Thema Nachhaltigkeit- und die gehen weit über Umwelt- und Klimaschutz hinaus...
Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.