20150106_230948.jpg
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Deggendorf LL Greising 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
Winter auf der Rusel
Langläufer

Präventionsprojekte 2022-2023 für Schulen

12.10.2022 Die neuen Präventionsprogramme für die Schulen sind da!

Ab sofort können die neuen Präventionsprojekte zur Sucht-und Gewaltprävention direkt bei dem jeweiligen Anbieter gebucht werden. Die Maßnahmen umfassen Angebote für alle Schulklassen im Landkreis Deggendorf.

Aktuelle Themen wie Medienpädagogik, Umgang mit sozialen Medien, Stärkung des Selbstwertes, klassische Suchtprävention (Alkohol, THC, Nikotin,...), gesundes Essverhalten, Prävention von Gewalt (Mobbing, usw.) und Selbstsicherheitstraining sind nur einige Beispiele aus dem Präventionskatalog.

Den Großteil der Finanzierung übernimmt Suchtprävention Deggendorf e.V., die Schulen haben lediglich einen Eigenanteil von 30 € zu bezahlen. Manche Angebote (z.B.: Elternabende oder Cannabis-quo vadis?) sind komplett kostenfrei.

Versuchen Sie zeitnah zu buchen, da erfahrungsgemäß so manches Projekt schnell ausgebucht ist!

Suchtpräventionsprojekte Schulklassen Jahrgangsstufen 1. – 4- Schuljahr 2022/23

Die Buchung der Projekte zur Sucht- und Gewaltprävention erfolgt direkt bei dem jeweiligen Anbieter. Die Finanzierung und Abwicklung der Kosten übernimmt der Suchtpräventionsverein Deggendorf. Die Schule erhält von uns eine Rechnung (nur der Eigenanteil von 30 €, den Rest übernimmt Suchtprävention Deggendorf e.V.

1. „Mut tut gut“

Selbstsicherheitstraining, eigene Grenzen erkennen, mutig sein°!
Übergrifflichkeiten erkennen, Nein sagen lernen und wissen wo ich mir Hilfe hole,
egal ob mich jemand zwingt Berührungen auszuhalten oder mal am Bier zu nippen.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 1.-4. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Diana Zambelli
d.zambelli@frauennotruf-deggendorf.de
0991 / 382 460

Zu diesem Thema wird auch ein Elternabend angeboten. Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Zambelli vom Frauennotruf unter o.g. Nummer. Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

2. „Das Netz und Du“

Workshop zum Thema Handy, Computer, Internet und sonstige Medien.
Digitale Welt verstehen und lernen damit umzugehen …um sich nicht zu sehr darin zu verfangen.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 3. und 4. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Yvonne Breuer
Yv-Breuer@web.de
0151 / 15 45 03 45

3. “Hashtag(#): Bauchgefühl“

Schonende und pädagogische Vorbereitung auf Probleme wie Beleidigungen im Chat, Umgang mit Spam/Werbung und mit unangemessenen Inhalten (etwa „Momo“, Kettenmails oder Gewaltvideos)
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 3.-4. Klasse.
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Patrik Stemmer
info@kujo-konzept.de
0157-39472658
Zu diesem Thema wird auch ein Elternabend angeboten. Bitte wenden Sie sich direkt an Herrn Stemmer unter o.g. Nummer. Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

4. „Mein Körper gehört mir“ ( neu)

Prävention von sexualisierter Gewalt
Wer darf was mit mir tun? Was will ich? Wie nah lasse ich jemanden an mich ran? Wie kann ich mich wehren?

Für diesen WS wird ein größerer Raum bzw eine Turnhalle benötigt, da Selbstverteidigungsübungen zur Einheit gehören.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 3.-4. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Diana Zambelli
d.zambelli@frauennotruf-deggendorf.de
0991 / 382 46

Zu diesem Thema wird auch ein Elternabend angeboten. Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Zambelli unter o.g. Nummer. Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

Suchtpräventionsprojekte Schulklassen Jahrgangsstufen 5. – 12- Schuljahr 2022/23

Die Buchung der Projekte zur Sucht- und Gewaltprävention erfolgt direkt bei dem jeweiligen Anbieter. Die Finanzierung und Abwicklung der Kosten übernimmt der Suchtpräventionsverein Deggendorf. Die Schule erhält von uns eine Rechnung (nur der Eigenanteil von 30 €, den Rest übernimmt Suchtprävention Deggendorf e.V.).

1. „KUJO-Medienpädagogik“.

Ein Konzept mit verschiedenen Modulen. Ziel ist die Stärkung der Medienkompetenz, das Aufzeigen von Grenzen und Gefahren und die Selbstreflexion zum eigenen Konsumverhalten.

Modul 1: „Geheimagent-Privatsphäre auf Facebook, Google und Co“
Modul 2: „Funkturm-Ortungsdienst und Smartphones“
Modul 3: „Goldene Plätzchen-Cookies, Werbung und Browser“
Modul 4: „Justitia – Deine Rechte im Internet“
Modul 5: „ Hate Speech & Fake News im Netz – darf man wohl noch sagen wenn , wenn es Eine Meinung ist?.“

Die Module bauen nicht aufeinander auf und können einzeln gebucht werden.
Genaue Beschreibung der jeweiligen Modul-Inhalte auf www.Kujo-Konzept.de

Dauer je Modul: 2 Schulstunden
Altersstufe: 5. – 12. Klasse (Module werden inhaltlich der Klassenstufe angepasst).
Kosten: 30,00 € je Modul / pro Klasse
Ansprechpartner: Patrik Stemmer
info@kujo-konzept.de
0157-39472658

Zu diesen WS kann ein Elternabend gebucht werden. Bitte rühren sie sich direkt bei Herrn Stemmer.
Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

2. „Höher, schneller, weiter…?“

In dem immer höher werdenden Anspruch unserer Leistungsgesellschaft sollen Kinder
befähigt werden ihre eigenen Bedürfnisse, Stärken und Schwächen zu erkennen und
gesunde Muster im Umgang mit Stress zu entwickeln.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 5.- 6. Klasse
Kosten: 30, 00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Corinna Funck
Corinna.funck@web.de
01701553399

3. „Vom Genuss zur Sucht“

Ein Workshop bei dem die SchülerInnen die Vielfalt von Suchtstoffen und süchtigen Verhaltensweisen kennenlernen. Ebenso werden sie für den fließenden Übergang vom Genuss zur Sucht sensibilisiert und erkennen den Zusammenhang mit dem eigenen Lebensstil.
Dauer: 2 Schulstunden
Jahrgangsstufe: 6. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Corinna Funck
corinna.funck@web.de
0170/1553399

4. „ Is(s) Was?!

Vom Schönheitsideal zum Magerwahn, von Abgrenzung und Eigenständigkeit zu Isolation
und Einsamkeit, vom gestörtem Essverhalten zur Essstörung. Ziel ist die Sensibilisierung,
der Umgang miteinander in Klasse oder Clique und das Aufzeigen von Hilfsmöglichkeiten.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 6.-7.Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Pagany Angelika
apagany@gmx.net
01607670039

5. „Haltung zeigen“

Ein Angebot zum Thema Gewalt und Mobbing an Schulen. Es geht um die Auseinandersetzung mitdem Begriff Gewalt und der Reflexion einer Gewalt-/Mobbingsituation aus den unterschiedlichsten Perspektiven (Opfer, Täter, Mitläufer, Verantwortungsträger, Eltern).
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 6. – 8. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Diana Zambelli
d.zambelli@frauennotruf-deggendorf.de
0991 / 382 460

Zu diesen WS kann ein Elternabend gebucht werden. Bitte rühren sie sichdirekt bei Frau
Zambelli. Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

6. „Ich doch nicht!“

In dem Workshop lernen die SchülerInnen ihre individuellen Verhaltens- und Konsummuster bewusst wahrzunehmen und zu reflektieren, sowie eigene Ressourcen zu erkennen und aktiv zu erweitern.
Der schleichende Prozess der Suchtentwicklung wird verdeutlicht und gemeinsam Ideen zur Selbstfürsorge erarbeitet.
Dauer: 2 Schulstunden
Jahrgangsstufe: 7. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Corinna Funck
corinna.funck@web.de
0170/1553399

7. „O G´suffa“

Ein interaktives Alkoholpräventionsprogramm für erstkonsumierende Jugendliche. Es geht um
Gefahrenabschätzung, um Erlernen von Risikokompetenz und Übernahme von Verantwortung
für sich und Freunde.
Dauer: 3 Schulstunden
Altersstufe: 7.- 9.Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Pagany Angelika
apagany@gmx.net
01607670039

8. „Gewalt, Sucht und soziale Medien!“

Was wird hier eigentlich gesungen?
Die sogenannten Gangsta- Rapper singen vom Saufen und Kiffen und von Gewalt gegen
Frauen. Gewalt ist nicht immer nur physisch, auch Sprache kann Gewalt sein.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 7. – 9. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Diana Zambelli
d.zambelli@frauennotruf-deggendorf.de
0991 / 382 460

Zu diesen WS kann ein Elternabend gebucht werden. Bitte rühren sie sich direkt bei Frau
Zambelli. Der Elternabend ist für die Schule kostenlos.

9. „Auf der Suche nach… oder: „Das Tankmodell““

Interaktiv wird gemeinsam mit den SchülerInnen die Dynamik und Komplexität der Entstehung von süchtigem Verhalten erarbeitet und ein praktisches Modell des „Seelentanks“ gestaltet.
Dauer: 4 Schulstunden
Jahrgangsstufe: 8. Klasse
Kosten: 30,00 € pro Klasse
Ansprechpartner: Corinna Funck
corinna.funck@web.de
0170/1553399

10. „Cannabis-quo vadis?“

Fachlich fundierte und realistische Informationen zum Thema Cannabis
Ziel ist die Verbesserung des Informationsstands, eine kritische Auseinandersetzung mit
dem Thema Cannabis und die Bestärkung der konsumkritischen Jugendlichen.
Dauer: 2 Schulstunden
Altersstufe: 9.-12. Klasse
Ansprechpartner: Zitzelsberger Tobias
ZitzelsbergerT2@lra-deg.bayern.de
0991 3100313

Wir hoffen auf Ihr Interesse. Bitte versuchen Sie zeitnah zu buchen, da ansonsten erfahrungsgemäß nicht alle Wünsche erfüllt werden können. gez. Waltraud Kraus, Fachstelle Prävention

Download des Angebots

Für Sie zuständig

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Waltraud Kraus
Sachbearbeiterin
0991 3100-310 PF210 KrausW@lra-deg.bayern.de

Anschrift

Landratsamt Deggendorf - Gesundheitlicher Sozialdienst

Pater-Fink-Straße 8
94469 Deggendorf
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 0991 3100-310
Fax: 0991 3100-41-250

Öffnungszeiten

Montag: 7.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 7.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr

Kategorien: Leben & Arbeiten, Medieninfo

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.