Hier finden Sie die aktuell geltenden Regelungen
Landratsamt Deggendorf ~ Ansicht Süden
Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
ulrichsberg_wald.jpg
Kinder im Regen

Erneutes Projekt "Unterstützung Bürgerengagement" bei LEADER bewilligt

06.09.2021 Das Projekt Unterstützung Bürgerengagement I der LAG Deggendorf ist abgeschlossen. Das Folgeprojekt mit erneut insgesamt 22.223 EUR wurde bewilligt. Erste Maßnahmenvorschläge können bis 8. Oktober 2021 bei der LAG-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Unterstützung Bürgerengagement LEADER LAG Deggendorf

Im Rahmen des LEADER-Projektes „Unterstützung Bürgerengagement“ fördert die LAG Landkreis Deggendorf seit 2018 Kleinprojekte, die das bürgerschaftliche Engagement in unserem Landkreis stärken und einen positiven Beitrag zur Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) leisten. Bis heute konnten insgesamt 20 Projekte mit 22.223 EUR gefördert werden. Aufgrund der Verlängerung der Förderperiode 2014 - 2022 konnte das Projekt "Unterstützung Bürgerengagement" erneut beantragt werden. Die Bewilligung wurde der LAG Deggendorf Anfang September erteilt. Vorschläge für förderwürdige Kleinprojekte können ab sofort wieder bei der Geschäftsstelle eingereicht werden (Maßnahmenbeschreibung). Bis Ende 2023 hat die LAG Deggendorf Zeit, das Budget von insgesamt 22.223 EUR zu vergeben.

Nach der Einreichung der Maßnahmenbeschreibung eines Projektes im Gebiet der LAG entscheidet der LAG-Beirat über die Förderwürdigkeit der Maßnahme. Maximal können 90% der nachgewiesenen Kosten je Maßnahme übernommen werden, bis zu einer maximalen Höhe von 2.500 EUR. Die Mindestförderung muss 500 EUR pro Einzelmaßnahme betragen. Die Förderung der Mehrwertsteuer ist nicht möglich. Von der Förderung ausgeschlossen sind bereits begonnene Maßnahmen, wirtschaftliche Tätigkeit von Unternehmen, Fahrtkosten, wiederkehrende Vereinsaktivitäten, gebrauchte Technik oder Ausstattung, Ersatzbeschaffungen, Reparaturen, laufende Betriebsausgaben wie Mieten, Bauhofleistungen, Druck von kostenpflichtigen Büchern, Karten und Broschüren. Von der Antragstellung ausgeschlossen sind kommunale Körperschaften. Pro Akteur werden maximal zwei Maßnahmen gefördert. Nach Befürwortung der Maßnahme durch den LAG-Beirat wird eine Zielvereinbarung abgeschlossen. Erst nach Abschluss der Zielvereinbarung darf mit der Umsetzung begonnen werden. Nach Abschluss der Maßnahme muss der Maßnahmenträger Sachbericht, Belege und Presseartikel bzw. Fotos einreichen. Anschließend zahlt die LAG-Geschäftsstelle die Förderung aus.

Kontakt: leader@landkreis-deggendorf.de 

weitere Informationen: Bürgerengagement fördern 

Kategorien: Landkreis, Wirtschaft & Regionalmanagement, Medieninfo

Seitenanfang

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.