20150106_230904.jpg
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Christkindlmarkt Deggendorf
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Deggendorf LL Greising 4.jpg
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG
isarmündung2.jpg
Deggendorf Winterwanderer Greising.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Projektbericht 2016

Am 17. März 2017 fand die Abschlussveranstaltung der Azubi-Rotation 2016 statt. In den neu gestalteten Räumen der Firma Markmiller in der Industriestrasse in Deggendorf versammelten sich neben den Rotations-Azubis, den Rotations-Firmen und den organisierendem Regionalmanagement auch Landrat Christian Bernreiter, die Inhaberin des gastgebenden Betriebes Gertraud Guggemos-Tändler, Vertreter der Presse und (das freut uns ganz besonders) an der Azubi-Rotation interessierte Azubis von Firmen aus dem Landkreis!

Bereits am Dienstag vor der Abschlussveranstaltung trafen sich die Rotations-Azubis im Landratsamt und wurden vom Regionalmanagement und Manuel Krüger von DonauTV professionell auf die Abschlussveranstaltung vorbereitet. Da wurde der Ablauf der Veranstaltung festgelegt, die Rollen bei der Präsentation vergeben, Grundlagen einer Präsentation und Moderation vermittelt und die Veranstaltung "durchgespielt". So standen die Azubis bei der Abschlussveranstaltung gut vorbereitet auf der Bühne und präsentierten die Azubi-Rotation 2016.

Durch die Veranstaltung führten in diesem Jahr zwei Azubis der AOK. Marcel Koller und Simon Krammer begrüßten zu Beginn alle Anwesenden und dankten der Firma Markmiller für die große Unterstützung bei der Organisation der Abschlussveranstaltung. Frau Gertraud Guggemos-Tändler begrüßte als Hausherrin die Teilnehmer und zeigte sich erfreut, dass die Abschlussveranstaltung in diesem Jahr in den neu gestalteten Räumen ihrer Firma stattfindet. Anschließend erläuterte Stefan Füller die Geschichte und die Schwerpunkte des Unternehmens und verwies auf die großen Anstrengungen im Bereich der Ausbildung. So kümmern sich bei Markmiller aktuell 3 Ausbilder um 15 Azubis. Um eine interessante Ausbildung anbieten zu können, organisieren die Ausbilder Fortbildungen bei Herstellern, Ausflüge zu Zulieferern oder auch gemeinsame Team-Building-Aktionen. Sehr gerne wird auch die Möglichkeit der Azubi-Rotation genutzt. Seit der ersten Rotation 2012 ist die Firma Markmiller fester Bestandteil.

Auch die AOK ist seit 2012 mit dabei. Stefanie Weitganz erläuterte auf die Fragen der beiden Moderatoren, warum sie mit dabei sind und welche Erfahrungen sie bisher mit dem Projekt machte- und die sind ausnahmslos positiv! Deshalb wird sich die AOK auch weiterhin gerne an der Rotation teilnehmen.

Dann berichteten die diesjährigen Rotations-Azubis von ihren Erfahrungen und stellten ihren Rotations-Betrieb vor. Bei jedem Statement wurde deutlich, mit welcher Begeisterung und mit welchem Engagement die Jugendlichen mit dabei sind. Sie zeigten auf, welche positiven Einflüsse die Rotation auf ihre Ausbildung hat und waren sich auch in einem Punkt einig: "die Chance, bei der Rotation dabei zu sein, darf man sich nicht entgehen lassen!"

Zum Abschluss bedankte sich Landrat Christian Bernreiter bei allen Beteiligten und verwies nochmal auf die vielen positiven Auswirkungen der Azubi-Rotation: zudem sieht er einen positiven Austausch zwischen den Betrieben und somit das Wirtschaftsnetzwerk in der Region durch das Projekt gefördert. In Zeiten des immer schwieriger werdenden Nachwuchs-Gewinnung sein dies ein sehr wichtiges Instrument, um auf die vielfältigen Chancen im Handwerksbereich und der dualen Ausbildung hinzuweisen.

Als Dank erhielten sowohl die teilnehmenden Azubis als auch die Rotations-Betriebe eine Urkunde!

Die neue Runde startet ab sofort! Interessierte Ausbildungsbetriebe können sich gerne beim Regionalmanagement melden!

Info

Den ausführlichen Pressebericht finden Sie HIER! (Deggendorfer Zeitung)

Galerie

Seitenanfang