Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf (Ortsteile Deggenau und Fischerdorf)
Isarwelle Plattling bei Sonnenuntergang
Aktiv im Landkreis Deggendorf - Grattersdorf
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Schloss Egg

Azubi - Rotation

Ausgangslage:

Der Landkreis Deggendorf hat im Jahre 2010 eine niederbayernweite Initiative gestartet, bei der die demografischen Entwicklungen wissenschaftlich untersucht wurden. Zusätzlich wurde in 8 Arbeitskreisen an mögliche Gegenmaßnahmen zur Abfederung der Auswirkungen dieses Wandels erarbeitet.

Im Arbeitskreis Wirtschaft, Infrastruktur und Technik wurde unter anderen der Bereich Fachkräftesicherung bearbeitet und konkretisiert. Bei einem Verhältnis von ca. 40 freien Stellen auf 1 unversorgten Bewerber stellt die „Aufwertung der betrieblichen Ausbildung" einen sehr wichtigen Ansatzpunkt für die heimische Wirtschaft dar.

Im Landkreis Deggendorf wurde zu diesem Punkt im Jahre 2011 das Projekt „Azubi- Rotation" gestartet.

Allgemeines:

Jede Firma kann selbst entscheiden:

Ablauf des Projektes:

Zu Beginn des Projektes wurden vom Regionalmanagement Betriebe gesucht, die Interesse an einem Austausch ihrer Azubis haben. Anschließend wurde bei den Betrieben und den Azubis abgefragt, wohin die Azubis rotieren sollten. Lücken zwischen Rotationswunsch und vorhandene Firmen wurden auf Vermittlung durch das Regionalmanagement in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Donau-Wald geschlossen. Der Einstieg ins Projekt ist für Firmen und Azubis jederzeit möglich.

Ziele des Projektes:

Rotation 2017

Für die aktuelle Rotation haben sich bereits 17 Azubis und 10 Firmen angemeldet. Zum Auftakt findet am 22. Juni erstmals ein "Azubi-Rotations-Frühstück" bei der AOK Deggendorf statt. Im Rahmen des Frühstücks erfahren die neuen Rotations-Azubis und deren Ausbilder alles Wissenswerte über das Projekt- vom geplanten Ablauf bis hin zu den Möglichkeiten rund um das Projekt. Mit dabei sein wird auch Stv. Landrat Roman Fischer.

Interessierte Unternehmen können sich gerne noch bei Katrin Kirchberger (0991-3100-173 oder per E-Mail an S1-Praktikant2@lra-deg.bayern.de) melden.

Rückblick auf die bisherigen Rotationen

Seitenanfang